12.November 2016

Fahrplan / Programm

 

Anschließend machen wir in eigener Regie einen Rundgang vom Hauptbahnhof durch das

neue Europa-Viertel zur beeindruckenden Stadtbibliothek,dem Großkaufhaus "Mondeo",

der Künstlerkolonie bei den ehem. Wagenhallen, und über die historische Gäubahnbrücke

zur NS-Gedenkstätte "Zeichen der Erinnerung".

 

Zum Abschluss gibt es noch Freizeit für Stadtbummel durch die Königstreue und/oder Shopping

in der neuen Einkaufswelt "Mondeo"

 

F A H R P L A N

 

 A.-Ebingen                ab        8.12 Uhr

Stuttgart Hbf            an        9.43 Uhr

 

Stuttgart Hbf            ab       18.16 Uhr

A.-Ebingen                 an       19.47 Uhr

 

U N K O S T E N 

                          

Baustellenführung:            p.P. 12,00 €

 

Metropol-Ticket:               je Pers. 20+5+5+5+5 €

         

A N M E L D U N G 

 Buchhandlung Grotz Ebingen, Sonnenstrasse 19, Tel. 07431-2908

 

 

 

Stadt Welzheim

Geschichte


Mit der Ernennung zum UNESCO-Welterbe im Jahr 2005 reiht sich der Obergermanisch-Raetische  Limes in Deutschland ein in die Liste der bedeutenden archäologischen Stätten wie die Pyramiden, die Chinesische Mauer oder die Alhambra. Auf einer Gesamtlänge von 550 km erstreckt sich der Grenzwall mit 900 Wachposten, 120 Kastellplätzen und durchquert dabei mit rund 32 km auch den Rems-Murr-Kreis. Wie eine Perlenschnur verbindet er antike Sehenswürdigkeiten thematisch miteinander – einige herausragende Exemplare davon in Welzheim.

Welzheim gehörte im 2. und 3. Jahrhundert zu den wichtigsten Truppenstandorten am Obergermanischen Limes. Der Beweis dafür ist die ungewöhnliche Zahl von gleich drei Kastellen, dem Ostkastell, dem Westkastell und dem Kleinkastell Rötelsee. Zwischen den Kastellen bewohnten Zivilisten eine Grenzsiedlung, der „Vicus“.


 


 

 

Bildergebnis für schwäbische waldbahn
Bildergebnis für schwäbische waldbahn
Bildergebnis für schwäbische waldbahn
Bildergebnis für schwäbische waldbahn
EINS + ALLES - Erfahrungspark der Sinne